Verborgen in Ihrem Herzen erklingt eine Musik

 

Verborgen in Ihrem Herzen erklingt eine Musik: Schon bald können Sie Ihre ganz eigene HerzMusik in Händen halten. Diese Musik wird nicht etwa von uns komponiert, sondern ganz allein von Ihrem Herzen. Ihre Melodie ist einzigartig auf dieser Welt und nur Sie selbst konnten diese erschaffen. Besonders tief berührt diese Musik wenn wir mit uns Eins sind in Ruhe und Liebe. Dann schwingen wir in einer höheren Ordnung. Wenn wir nun die Musik dieser kostbaren Augenblicke bewahren können, dann erinnert und hilft uns diese Musik während des Lauschens, leichter wieder in den Zustand dieser inneren Harmonie zu gelangen.

Wie machen wir diese Musik hörbar?

In tiefer Entspannung wird mittels eines Sensors Ihre Herzschlagfolge aufgezeichnet. Die Veränderlichkeit des Herzschlages aber geschieht nach musikalischen Gesetzmäßigkeiten.

Es finden sich hier all die wunderbaren Rhythmen, Melodien und Obertöne Ihrer inneren Welt. Die Daten über die Herzschlagfolgen, die wir während der Untersuchung sammeln, werden mittels einer speziellen Software auf ihre Musik hin analysiert. Das Notenspiel wird dann an all die Flöten, Geigen, Harfen usw. zum Musizieren übergeben.

Hier ein Beispiel was aus den eigenen Herzschlägen entstehen kann

Und die Partitur – das sind Sie!

Sie erhalten eine Audio CD und können jetzt Ihre eigene HerzMusik so oft hören, wie Sie mögen. Sie als Ihren Schatz bewahren oder auch verschenken. Zum Hören dieser Ihrer eigenen Herzmusik gibt es viele Gelegenheiten:

Lassen sie Ihre Lebensmelodie erklingen während Entspannungsübungen, der Meditation oder dem Yoga. Während unruhiger Zeiten oder großer Herausforderungen. Wenn es an Balance fehlt. Hören Sie Ihre Musik auch während des Einschlafens.

Über die HerzMusik:

Alles Lebendige und die Welt in der wir leben sind nach musikalischen Gesetzen geordnet und schwingen in harmonikalen Strukturen. Hier finden wir Rhythmen, Melodien und Obertöne.

So wie der Klang eines Musikinstrumentes durch seine Obertöne charakterisiert wird, sind auch die Klangfarben eines jeden einzelnen Menschen einzigartig. Nichts ist zufällig an seinem Ort, wir werden gehalten in einem Gewebe aus Klang, Rhythmus und Resonanz. Diese ganz individuelle Lebensmelodie kann hörbar gemacht werden. Es ist ein uralter Traum, diese Musik wahrnehmen zu können als den himmlischen SphärenKlang. Denn jene Musik dort tönt auch hier – in Ihnen.

Die SphärenKlänge werden getragen auf dem Blutstrom, dem Herzen zu. Im Rhythmus jeden Herzschlages wird Ihr Sein neu erinnert und geboren und sein Echo zugleich erschallt in der Weite des Alls.

So brauchen wir dem Herzen nur all die Musikinstrumente zur Verfügung zu stellen um es auch für unsere Ohren erklingen zu lassen, denn Sie komponieren mit jedem Herzschlag Ihre Lebensmelodie, erschaffen mit jedem Herzschlag Ihre Welt neu.

Die Schöpfung kommt in Ihnen zu Gehör, als das was sie immer war – Klang.

Sie sind nun Teil einer kosmischen Symphonie aus der Sie erklingen – und die Sie erschaffen. Das Hören der lebendigen Musik des Herzens soll dem Menschen ermöglichen, sich neu zu spüren, zu regenerieren und sich in einem erweiterten Sinne wahrzunehmen. Dies ist ein neuer, ganzheitlicher medizinischer Ansatz der modernen Technologie und Spiritualität verbindet.

“In allem ist Musik verborgen, wie die Seele im Körper ( Hazrath Inayat Khan )”

 

Musik für Meditation und Entspannung

Manche Leute mögen es, bei absoluter Ruhe zu entspannen oder zu meditieren und andere wiederum genießen diese Form der Erholung mit der passenden Musik im Hintergrund. Allerdings mögen unterschiedliche Menschen auch unterschiedliche Musik. Einige bevorzugen es, sie leise im Hintergrund laufen zu lassen und andere das Musik machen an sich zum entspannen zu nutzen.

Meditation ist eine einfache Kunst, die selbst ein kleines Kind ohne Schwierigkeiten erlernen kann. Hier ist es in jedem Fall empfehlenswert, Musik zu benutzen, da es Kindern so schneller gelingt die Praktiken aufzunehmen. Mittlerweile gibt es sogar Musik, die speziell für die Meditation mit Kindern geeignet ist.

Welche Art von Meditation auch praktiziert wird, es ist wichtig, dass die Musik die gespielt wird, zu einer entspannten Umgebung beiträgt und nicht zu sehr die Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Sie sollte die Konzentration fördern und einem Helfen einen inneren Frieden zu finden. Laute Musik ist in diesem Fall also absolut ungeeignet, da diese zum aktiven Denken anregt und ein inneres Chaos verursacht. Die meist verwendeten Instrumente in Zusammenhang mit Meditation sind die Sitar, die Flöte oder Panflöte und das Klavier.

Viele Musiker nutzen die Meditation, um vor ihrem Auftritt vor Publikum das Lampenfieber und die damit verbundene Nervosität zu bekämpfen. Wenn du Entspannungsmusik verwendest, um besser meditieren zu können, solltest du darauf achten, dass du dich wirklich komplett auf die Musik konzentrierst und alle anderen äußeren Einflüsse ignorierst. Nur so kann es einem gelingen in den gewollten Entspannungszustand zu kommen.

Wer passende Lieder für seine Meditationsübungen sucht, findet im Internet unzählige Quellen wo diese zum Teil kostenlos oder gegen eine kleine Gebühr heruntergeladen werden können. Einige Webseiten haben kleine Hörproben bereitgestellt, so dass man vor dem Kauf einen Eindruck bekommt, in welche Richtung das Lied geht.